Geisterdorf
Ladricelo


Ein scheinbar verlassenes Dorf
in Spanien. Gefunden während ich den
Jakobsweg gegangen bin.
Spannend für Urban Explorer.


In den letzten Jahren ging ich wiederholt den Jakobsweg. Dabei hatte ich ausgiebig Gelegenheit, mit etliche spanische Dörfer im näheren Umfeld des Weges anzusehen. Erschreckend … so kann ich das Gesehene gut und gern zusammenfassen. Wirklich erschreckend.

Die kleine Gemeinde Ladicelo ist ein weiterer "Geisterort", den ich am Rande des Jakobswegs in Galizien (Spanien) entdeckte. Einige der baufälligen Häuser sind noch durch Menschen bewohnt, deren alter dem der Häuser selbst zu entsprechen scheint. Aber ansonsten gibt es hier nichts. Gar nichts. Wirklich überhaupt nichts. Eigentlich unglaublich ... ist jedoch so. Ich bin eigens durch den gesamten Ort gegangen, um mich umzusehen. Die jüngeren Spanier (und damit meine ich all diejenigen unter 70 Jahre) sind in die Städte gezogen, um dort Arbeit zu finden. Klar, dass die Bauernhäuser nach und nach verfallen. Eine trostlose Situation.


Lost Place - Geisterdorf Ladicelo

Urban Exploring