Geisterdorf
Cardelle


Ein scheinbar verlassenes Dorf
in Spanien. Gefunden während ich den
Jakobsweg gegangen bin.
Spannend für Urban Explorer.


In den letzten Jahren ging ich wiederholt den Jakobsweg. Dabei hatte ich ausgiebig Gelegenheit, mit etliche spanische Dörfer im näheren Umfeld des Weges anzusehen. Erschreckend … so kann ich das Gesehene gut und gern zusammenfassen. Wirklich erschreckend.

Diesem kleinen Örtchen etwas abseits des Jakobswegs in Galizien (Spanien) scheint es etwas besser zu ergehen als beispielsweise das Geisterdorf San Cristovo do Real, welches ich mir auch ausgiebig ansah. Cardelle ist eigentlich in einem guten Zustand, so dass man glauben müsste, hier einige Einwohner antreffen zu können. Es gibt auch einige von Ihnen. Wiederum alte Menschen, die hier ihr Dasein fristen. Die Jüngeren sind alle in den Städten, weil man nur dort Geld verdienen kann. Das das Geisterörtchen Cardelle allerdings von recht fruchtbaren Böden umgeben ist, erwirtschaften die wenigen Bauernhöfe ein erträgliches Einkommen, von dem wiederum das gesamte Dorf zu profitieren scheint.


Lost Place - Geisterdorf Cardelle

Urban Exploring