Geisterorte in Europa.
Verlassene Wohn- und Herrenhäuser.
Lost Places in Belgien, Deutschland und Frankreich.
Spannend für Urban Explorer.



Die Erinnerungen verschönen das Leben,
aber das Vergessen allein macht es erträglich.

Honoré de Balzac
1799 - 1850

Verlassene Häuser - Geisterorte par excellence

Bevor ich mich mit Lost Places befasste, hätte ich nicht gedacht, dass es derart viele verlassene und leer stehende Wohn- und Herrenhäuser gibt. Ich war ziemlich überrascht, nach und nach selbst in meinem direkten Umfeld solch verwunschene Orte zu finden und erkunden zu können. Für viele Menschen sind solche Locations Geisterorte par excellence. Geben sie doch einen tiefen Einblick in das Leben der Menschen, die hier einst ihr Zuhause hatten. Und nicht wenige der Fotografen, die ich kenne, sind der Ansicht, dass der Geist der Verstorbenen noch immer in den viel Wänden weilt. Sie sehen dies sogar als den wichtigsten Grund an, warum diese Heimstätten noch immer unberührt schlummern. Sie werden beschützt.

Ich selbst glaube nicht an Geister. Dennoch kann ich nicht umwinden, dass ich selbst bei einigen Lost Places ein ziemlich seltsam bekommenes Gefühl in der Magengegend hatte. War das, weil ich in das Reich einer verstorbenen Person eindrang (was mir durchaus widerstrebt)? Oder war es, weil diese Person auf übernatürliche Weise noch immer anwesend war und mir beim Erkunden den Weg wies, damit ich auch ja alle lohnenswerten Erinnerung gebührend bestaunen kann. Ich weiß es nicht. Will es eigentlich auch gar nicht so genau wissen. Fest steht für mich, dass diese verlassenen Häuser für mich wahre Geisterorte sind.


Seltsam ist es,
dass wir in schlimmen Tagen uns
die vergangenen glücklichen sehr lebhaft
vergegenwärtigen können;
hingegen in guten Tagen die schlimmen
nur sehr unvollkommen und kalt.

Arthur Schopenhauer
1788 - 1860

Lost Place - Geisterorte - Villa Stockmann - verlassenes Wohnhaus in Belgien

Geisterort: Villa Stockmann in Belgien

Wir sollen nur tiefer und
wunderbarer hängen an dem, was war,
und lächeln: ein wenig klarer vielleicht
als vor einem Jahr.

Rainer Maria Rilke
1875 - 1926

www.sola-domum.info ist eine private Homepage und verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Die Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen und eine einfache Reichweitenmessung durchzuführen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.